Unterstützen Sie RestmuellNet

(zur Startseite)

RestmuellNet braucht Unterstützung:


1.) Wie alle gemeinnützigen Initiativen braucht auch das Projekt RestmuellNet.de finanzielle Förderung von außen.

Um die Kosten, vor allem die im Müllprozess noch entstehenden Anwalts- und Prozesskosten zur Erstreitung des Präzedenzfalls, weiter tragen zu können, soll die Lektüre dieses Textes, als einer eigenständigen Publikation, kostenpflichtig sein, - jedoch auf freiwilliger Basis.
Momentan ist diese Regelung unbürokratischer und weniger zeitaufwändig, als Einzahlungen in Form von Spenden.

Wer also die Prozesse und die Entwicklung der hier angeschlagenen Thesen sponsern will ( - bisher haben allein die Prozesse eine fünfstellige Summe verschlungen - ), soll entsprechend ihrer/seiner Möglichkeiten bitte einen Betrag auf das Konto des Vereins
Zukunftslobby e.V. überweisen, Stichwort Restmuellnet.


2.)
Wer kann noch andere Informationen und Erfahrungen bei gerichtlichen Auseinandersetzungen wegen Müllgebühren beisteuern?
Hier sind auch Fachleute wie Anwälte oder Jurastudenten angesprochen.

3.) Helfen Sie mit, RestmuellNet bekannt zu machen, beispielsweise indem Sie den Link - www.restmuellnet.de - auf Ihrer eigenen Website einfügen, oder den Namen der Website sonstwie ins Gespräch bringen.

Hier können Sie vier Handzettelvordrucke mit unterschiedlichem Kurztext zum Ausdrucken herunterladen.
Jeder Bogen im Din A4 Format ergibt drei Miniplakate (einfaches Flyerformat) zum Verteilen oder Anpinnen/Aufkleben an dafür geeigneten Stellen im öffentlichen Raum.

Startseite| Der Inhalt in Kürze| Teil 2, Hauptteil mit Inhaltsangabe| Teil 3b, Aktuelles| Unterstützen Sie RestmuellNet| Kontakt/Copyright|
Usertrends Statistik